Autokredit – Tipps für die sorgenfreie Finanzierung Ihres neuen Autos

Bester Autokredit gesucht? Ein Kreditvergleich kann helfen.

Bester Autokredit gesucht? Ein Kreditvergleich kann helfen.

Ein neues Auto kann aus vielen Gründen nötig werden: lohnt sich die Reparatur Ihres alten Fahrzeugs nicht mehr? Brauchen Sie ein zuverlässiges Auto, um zur Arbeit zu pendeln? Oder legen Sie generell Wert darauf, immer mit einem modernen Auto unterwegs zu sein, das allen Komfort bietet und wechseln daher häufig den Pkw?

Beim Neu- und Gebrauchtwagenkauf ist vieles zu bedenken. Hierzu gehört vor allem auch die Frage danach, wie die häufig große Investitionssumme aufgebracht werden soll.

Nutzen Sie jetzt unseren Autokredit-Vergleich

Viele Autokäufer sind nicht in der Lage dazu, das nötige Geld auf einen Schlag aufzubringen. In diesem Fall bietet sich eine Autofinanzierung an. Äußerst beliebt ist hier der Autokredit. Doch wo können Kunden einen Kfz-Kredit abschließen und wie unterscheidet er sich von anderen Formen der Autofinanzierung? Was ist zu beachten, wenn Sie Autokredite miteinander vergleichen? Gibt es auch einen Gebrauchtwagenkredit? Werden von der Bank Dokumente als Sicherheit einbehalten?

Diese und weitere Fragen zum Thema „Kredite“ werden im folgenden Ratgeber beantwortet, damit Sie sorglos mit Ihrem neuen Fahrzeug in die Zukunft starten können.

Der Autokredit und andere Arten der Kfz-Finanzierung

Der Autokredit ist eine Form der Autofinanzierung.

Der Autokredit ist eine Form der Autofinanzierung.

Der Kredit für den Autokauf bietet Ihnen die Möglichkeit, ein neues Fahrzeug mit monatlichen Raten abzuzahlen. Sie müssen den Kaufpreis also nicht auf einmal bar bezahlen.

Meist müssen Sie zunächst eine Anzahlung leisten, die in ihrer Höhe variabel ausfallen kann.

Denken Sie daran: Je größer die Summe ist, die Sie anzahlen, desto geringer werden die monatlichen Raten ausfallen.

Natürlich sind beim Autokredit die Zinsen zu beachten. Schließlich handelt es sich bei einem Kredit um eine Dienstleistung und diese muss von den Kunden bezahlt werden. Zu den Einflussgrößen zählen hierbei auch die Bedingungen des Kreditnehmers.

Hierzu gehört unter anderem die Bonität, also die Zahlungsfähigkeit bzw. Kreditwürdigkeit der Person. Je nach Kreditnehmer können die angebotenen Zinssätze demnach variieren, weshalb beim Autokredit ein Vergleich zwingend notwendig ist.

Natürlich können Sie nicht nur den Neuwagenkauf durch einen Kfz-Kredit finanzieren. Sie können bei vielen Anbietern auch für einen Jahres- oder Gebrauchtwagen einen Kredit aufnehmen.

Unterschiede zur Ballon- und Drei-Wege-Finanzierung

Neben dem klassischen Kredit finden Sie auch Angebote für andere Formen der Autofinanzierung. Zu den beliebtesten gehören hierbei die Drei-Wege- und die Ballonfinanzierung.

Nutzen Sie jetzt unseren Autokredit-Vergleich

Ballonfinanzierung – Niedrige Monatsraten, hohe Schlussrate

Bei der Ballonfinanzierung handelt es sich um einen Autokredit mit Schlussrate.

Bei der Ballonfinanzierung handelt es sich um einen Autokredit mit Schlussrate.

Die sogenannte Ballonfinanzierung kann als Autokredit mit Schlussrate beschrieben werden. Häufig müssen Sie zunächst eine Anzahlung leisten, die in ihrer Höhe variieren kann.

Anschließend zahlen Sie über einen vertraglich festgelegten Zeitraum monatliche Raten ab, bis die Laufzeit endet. Diese sind in der Regel weitaus niedriger als bei einem herkömmlichen Autokredit.

Bedenken Sie jedoch, dass die niedrigen Monatsraten dadurch zustande kommen, dass Sie am Ende der Laufzeit des Kreditvertrages eine hohe Schlussrate bezahlen müssen. Haben Sie dies getan, ist das Fahrzeug abbezahlt und geht ganz in Ihren Besitz über.

Sie sollten sich schon vor Abschluss der Ballonfinanzierung darüber Gedanken machen, wie Sie die Schlussrate bezahlen wollen. Häufig müssen hierfür finanzielle Rücklagen gebildet werden. Dann müssen Sie also nicht nur die Monatsraten für den Kredit einplanen, sondern auch regelmäßig Geld sparen und an die Seite legen.

Können Sie die Schlussrate nicht zahlen, müssen Sie für diese durch eine Anschlussfinanzierung aufkommen. Die Konditionen hierfür sind meist jedoch deutlich schlechter als für die ursprüngliche Finanzierung. Sie müssen also mit weitaus höheren Gesamtkosten durch den Kredit rechnen.

Sind Sie sich sicher, dass Sie den Pkw behalten möchten und können Sie absehen, dass die Zahlung der Schlussrate ein Problem darstellen könnte, ist der klassische Autokredit meist die bessere Option.

Drei-Wege-Finanzierung – Größtmögliche Flexibilität

Die Drei-Wege-Finanzierung bietet mehr Flexibilität als ein Kfz-Kredit.

Die Drei-Wege-Finanzierung bietet mehr Flexibilität als ein Kfz-Kredit.

Diese Form der Pkw-Finanzierung ähnelt der Ballonfinanzierung, bietet Ihnen jedoch eine größere Flexibilität.

Auch hier fällt zunächst eine in ihrer Höhe variable Anzahlung an. Je größer die angezahlte Summe ist, desto geringer werden die Monatsraten.

Im Anschluss zahlen Sie jeden Monat die fälligen Raten für das Fahrzeug. Am Ende der vertraglich festgelegten Laufzeit haben Sie dann drei Wahlmöglichkeiten:

  1. Zahlung der Schlussrate: Bei dieser ersten Möglichkeit handelt es sich um die normale Ballonfinanzierung. Der Pkw geht dann in Ihren Besitz über.
  2. Anschlussfinanzierung der Schlussrate: Können oder wollen Sie die Schlussrate nicht bezahlen, wird eine Anschlussfinanzierung nötig. Deren Zinssätze sind jedoch meist um einiges schlechter als die für den alten Kredit.
  3. Rückgabe des Wagens an den Händler: Hierbei wird die Kfz-Finanzierung mit dem vorher im Vertrag festgelegten Rückkaufpreis abgelöst. Voraussetzung dafür, dass der Rückkaufpreis nicht gemindert wird, ist jedoch, dass sich das Fahrzeug in einem guten Zustand befindet. Diese Option ähnelt damit dem Leasing.

Nutzen Sie jetzt unseren Autokredit-Vergleich

Während sowohl beim Autokredit als auch bei der Ballonfinanzierung das Ziel darin besteht, dass das finanzierte Fahrzeug am Ende der Laufzeit des Vertrages Ihnen gehört, haben Sie bei der Drei-Wege-Finanzierung mehr Freiheiten. Sind Sie sich nicht sicher, ob Sie das Auto schlussendlich behalten möchten, könnte diese Form die richtige für Sie sein.

Berechnet man die anfallenden Gesamtkosten, liegen diese für die Ballon- bzw. Drei-Wege-Finanzierung meist deutlich über denen des Ratenkredites. Lassen Sie sich hier also nicht von den niedrigen Monatsraten blenden. Legen Sie jedoch Wert auf hohe Flexibilität, kann auch die Drei-Wege-Finanzierung durchaus eine gute Möglichkeit sein, Ihr Auto über mehrere Monate zu finanzieren.

Monatliche Belastung beim Kredit für das Auto

Die Konditionen der verschiedenen Autokredite sollten Sie vergleichen.

Die Konditionen der verschiedenen Autokredite sollten Sie vergleichen.

Ein wichtiger Punkt bei der Entscheidung für einen Autokredit besteht natürlich darin, dass Sie festlegen müssen, wie viel Euro Sie im Monat für die Zahlung der Raten aufbringen können.

Legen Sie dazu eine Übersicht Ihrer monatlichen Ein- und Ausgaben an und stellen Sie diese gegenüber. Kalkulieren Sie hier nicht zu knapp und planen Sie auch Puffer für unvorhergesehene Ausgaben ein. Bedenken Sie außerdem die Raten für andere Kredite, die Sie unter Umständen abzahlen. Nur so können Sie sicherstellen, dass Sie sich finanziell nicht übernehmen.

Die Höhe der monatlichen Raten wird unter anderem von folgenden Faktoren beeinflusst:

  • Die Bonität des Kreditnehmers: Es gibt keine festgelegten Zinssätze für Autokredite, da hierfür immer auch die persönlichen Bedingungen und die Kreditwürdigkeit der betreffenden Person von Bedeutung sind.
  • Der Kaufpreis des Autos: Für einen Neuwagen fallen höhere Preise an als für ein vergleichbares gebrauchtes Fahrzeug. Ebenso müssen Sie für einen SUV mit höheren Kosten rechnen als für einen Kleinwagen. Je höher der Kaufpreis ist, desto mehr Euro fallen für die Monatsraten an, wenn Sie das Auto durch Kredite finanzieren möchten.
  • Die Vertragslaufzeit: Läuft Ihr Vertrag über viele Monate, sinken die Raten. Allerdings müssen Sie hier mit schlechteren Konditionen rechnen. Der Gesamtpreis, der unter Berücksichtigung aller Faktoren berechnet werden kann, steigt also dadurch. Viele Autokredite laufen über 24 bis 48 Monate. Keinesfalls sollte die Kreditlaufzeit über der Nutzungsdauer des Pkw liegen. Am meisten sparen Sie in der Regel bei kurzen Laufzeiten.
  • Die Anzahlung: Können Sie eine größere Summe anzahlen, profitieren Sie davon, dass die Monatsraten sinken.
Nutzen Sie Kreditrechner fürs Auto, die Sie im Internet finden.

Nutzen Sie Kreditrechner fürs Auto, die Sie im Internet finden.

Bedenken Sie all diese Punkte, wenn Sie Kredite miteinander vergleichen. Berechnen Sie vor allem immer die anfallenden Gesamtkosten, die unter anderem aus dem Kaufpreis des Fahrzeugs, den anfallenden Zinsen, der Laufzeit und der Höhe der Anzahlung resultieren.

Denken Sie daran: Ein bloßer Vergleich der Monatsraten ist hierbei nicht hilfreich. Bei der Berechnung können Sie auf Autokredit-Rechner im Internet zurückgreifen.

Hier können Sie bequem Ihre Daten eingeben und erhalten dann eine Auflistung der in Frage kommenden Kredite inklusive der Gesamtbelastung und der Höhe der monatlichen Raten.

Ein Autokredit ist für Selbstständige meist nur unter harten Auflagen zu bekommen. Hier lohnt sich häufig eher das Leasing eines Fahrzeugs. Selbstständige und Freiberufler profitieren nämlich davon, dass Sie die Raten, die für das Leasing anfallen, steuerlich absetzen können. Hierbei können sie also sparen.

Wo bekommen Sie einen Autokredit?

Ein günstiger Autokredit lässt sich nur durch aufmerksames Vergleichen finden. Hierzu gehört auch, dass Sie die Konditionen bei verschiedenen Anbietern anfragen. Sie können sich an folgende Institutionen wenden:

Autobank – Direkte Verbindung zum Hersteller

Bei einer Autobank handelt es sich in den meisten Fällen um ein Tochterunternehmen eines Autoherstellers. Händler und Autobank arbeiten eng zusammen und können den Kunden einen Autokredit damit häufig günstig anbieten.

Nutzen Sie jetzt unseren Autokredit-Vergleich

Außerdem führt diese Verbindung dazu, dass Rabatte für den Kaufpreis des gewünschten Autos angeboten werden können. Häufig gibt es auch Sonderaktionen, bei denen für den Autokredit besonders niedrige Zinsen anfallen, wenn Sie ein bestimmtes Modell wählen.

Bedenken Sie jedoch, dass viele Autobanken die Zulassungsbescheinigung Teil II als Sicherheit bis zum Ende der Laufzeit einbehalten.

Autobanken bieten nicht nur Fahrzeugfinanzierungen an. Viele haben ihr Angebot ausgeweitet und bieten auch weitere Finanzdienstleistungen an. Hierzu gehören unter anderem Möglichkeiten der Geldanlage, Versicherungen oder Kreditkarten.

Hausbank – Individuelle Aushandlung der Konditionen

Günstigster Autokredit gesucht? Ihre Bank kann ein Ansprechpartner sein.

Günstigster Autokredit gesucht? Ihre Bank kann ein Ansprechpartner sein.

Auch von Ihrer Hausbank werden häufig günstige Autokredite angeboten. Hier werden Sie im persönlichen Gespräch beraten. Häufig können Sie die Laufzeit sowie die Höhe des Kredits frei und individuell aushandeln – vor allem, wenn Sie schon seit längerer Zeit Kunde Ihrer Bank sind.

Dafür sind die Zinsen für den Autokredit bei Ihrer Hausbank meist höher als bei einer Direktbank. Bedenken Sie außerdem, dass die Einholung der Angebote zeitaufwendiger ausfällt.

Sie müssen persönlich bei der Bank vorsprechen und bekommen erst im Verlauf des Beratungsgesprächs nähere Informationen über die Konditionen. Hierbei sind Sie außerdem an die Geschäftszeiten gebunden.

Die Bank zeigt sich in vielen Fällen auch kulanter, wenn Sie eine Monatsrate einmal nicht bezahlen können.

Direktbank – Einfach und bequem im Internet

Ist Ihnen die persönliche Beratung weniger wichtig und legen Sie mehr Wert auf Bequemlichkeit, kann die Direktbank ein guter Ansprechpartner sein.

Mit wenigen Klicks können Sie sich online verschiedene Autokredite im Vergleich anzeigen lassen. Hierzu müssen Sie lediglich Ihre Daten sowie Angaben zum Fahrzeug in einen Fragebogen eintragen, den Rest erledigt der Kreditrechner fürs Auto.

Allerdings müssen Sie auf eine Beratung im persönlichen Gespräch verzichten. Haben Sie weitere Fragen, ist eine Kontaktaufnahme nur per Mail oder telefonisch möglich. Dafür sind Sie nicht an Öffnungszeiten gebunden und können alle nötigen Schritte von zu Hause aus erledigen.

Direktbanken bieten häufig günstigere Zinsen für den Autokredit als Hausbanken. Allerdings müssen Sie auf eine persönliche Beratung verzichten. Hier entscheiden Ihre jeweiligen Präferenzen.

Wie finde ich den günstigsten Autokredit?

Ein Autokreditvergleich hilft Ihnen dabei, das beste Angebot zu finden.

Ein Autokreditvergleich hilft Ihnen dabei, das beste Angebot zu finden.

Die wichtigste Regel beim Autokauf lautet: Nehmen Sie sich Zeit und vergleichen Sie aufmerksam unterschiedliche Angebote von verschiedenen Anbietern, wenn Sie das beste Angebot finden wollen.

Überstürzen Sie Ihre Entscheidung auf keinen Fall und lassen Sie sich von niemandem drängen – vor allem nicht, wenn mit angeblich unschlagbaren Konditionen gelockt wird.

Sie sollten folgende Schritte beachten, wenn Sie einen Autokredit günstig abschließen wollen:

  • Stellen Sie zunächst fest, wie viel Geld Sie im Monat für den Kredit aufbringen können.
    Kalkulieren Sie nicht zu knapp und bedenken Sie, dass für den Pkw weitere Kosten (Kraftstoff, Versicherung, Kfz-Steuer, Wartung und Reparaturen) anfallen. Überlegen Sie außerdem, welche Summe Sie für die Anzahlung aufbringen können. Je höher diese ausfällt, desto geringer fallen die monatlichen Raten aus.
  • Wählen Sie einen geeigneten Gebraucht- oder Neuwagen aus.
    Denken Sie daran, dass ein höherer Kaufpreis immer auch mit höheren Monatsraten einhergeht. Informieren Sie sich im Internet nach den besten Preisen. Mit Hilfe von Vergleichsportalen ist dies bequem mit wenigen Klicks möglich.
  • Vergleichen Sie nun verschiedene Angebote für den Autokredit.
    Konzentrieren Sie sich hier nicht nur auf einen Anbieter, sondern fragen Sie Konditionen und Angebote sowohl von der Bank, von der Direktbank im Internet und von der Autobank bzw. direkt beim Händler an. Um sich einen ersten Überblick über die Kredite zu verschaffen und eine gute Verhandlungsbasis aufzubauen, sollten Sie hierzu zunächst einen Autokreditvergleich im Internet anstellen. So können Sie die Kosten schon im Vorhinein grob abschätzen.
  • Entscheiden Sie sich für ein Angebot.
    Gut informiert können Sie sich nun entscheiden. Wichtig: Vergleichen Sie nicht nur die Monatsraten, sondern berechnen Sie immer auch den Gesamtpreis. Berücksichtigen Sie also auch die Anzahlung, den Kaufpreis, die Zinsen, die Kreditlaufzeit etc. So können Sie beispielsweise sparen, wenn Sie zwar einen höheren Kaufpreis in Kauf nehmen, dafür aber niedrigere Zinsen zahlen.
  • Überprüfen Sie den Vertrag für den Autokredit gründlich.
    Egal um welche Art von Vertrag es sich handelt, sollten Sie diesen immer aufmerksam durchlesen, bevor Sie ihn unterzeichnen. Achten Sie hierbei – wie auch beim Kaufvertrag für das Auto – auf das Kleingedruckte. Sollten Rückfragen bestehen, wenden Sie sich an den Anbieter. Beachten Sie außerdem, dass die Zulassungsbescheinigung Teil II häufig als Sicherheit einbehalten wird.

Nutzen Sie jetzt unseren Autokredit-Vergleich

Fazit

Ein Autokredit ist meist eine günstige Möglichkeit, um ein Kfz zu finanzieren. Zwar sind die Monatsraten im Vergleich zur Ballon- bzw. Drei-Wege-Finanzierung häufig höher, dafür müssen Sie keine Schlussrate begleichen. Des Weiteren sind die anfallenden Kosten transparent, jedoch sind Sie weniger flexibel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.