Per 3-Wege-Finanzierung zum Traumauto?

Von Autokauf.org, letzte Aktualisierung am: 19. August 2022

Immer mehr technische Accessoires und andere ausgefallene Technologien sorgen dafür, dass Neuwagen für potenzielle Käufer attraktiv bleiben. Im Jahr 2021 wurden in Deutschland etwa 3,23 Millionen Fahrzeuge erstmalig für den Straßenverkehr registriert. Doch die Anschaffung von einem solchen Kfz ist auch immer mit hohen Kosten verbunden.

Diese auf einen Schlag zu bezahlen, stellt für viele Autofahrer keine Option dar. Es müssen also andere Finanzierungsmodelle in Anspruch genommen werden. Dabei kommen unter anderem Leasing oder die Finanzierung Ihres Wunschfahrzeuges per Ratenkredit in Betracht. Es gibt allerdings auch weitere Alternativen wie die sogenannte 3-Wege-Finanzierung.

3-Wege-Finanzierung: Kurz und Knapp
Was ist eine 3-Wege-Finanzierung fürs Auto?

Es handelt sich dabei um ein Modell der Autofinanzierung, bei welchem Sie das Fahrzeug erst einmal für 12 bis 36 Monate zu günstigen Konditionen auf Raten abbezahlen. Ist der vereinbarte Zeitraum vorbei, können Sie das Auto kaufen oder eine Anschlussfinanzierung vereinbaren. Wollen Sie den Wagen nicht erwerben, können Sie diesen zurückgeben.

Welche Bank bietet eine 3-Wege-Finanzierung an?

Sie können bei vielen unterschiedlichen Banken eine 3-Wege-Finanzierung abschließen. Viele große Autohersteller haben eine eigene Autobank, welche genau dieses Finanzierungsmodell anbietet, wenn Sie einen Neuwagen kaufen.

Wie funktioniert eine Plus-3-Finanzierung?

Dieses Modell funktioniert ähnlich wie die 3-Wege-Finanzierung. Der einzige Unterschied besteht darin, dass schon bei Vertragsabschluss ein garantierter Restwert für die Fahrzeugrückgabe festgelegt wird. Zudem gibt es während der gesamten Vertragslaufzeit einen festen Zinssatz.

Wann lohnt sich eine Drei-Wege-Finanzierung fürs Auto?

Da bei einer 3-Wege-Finanzierung in aller Regel höhere Kosten für die Zinsen als bei einem Autokredit entstehen, empfiehlt sich dieses Modell nur für Kfz-Fahrer, denen kleine monatliche Raten und größtmögliche Flexibilität wichtig sind.

Doch was bedeutet das genau und wie unterscheidet sich diese von anderen Finanzierungsoptionen wie einem Autokredit? Diese Fragen klärt der nachfolgende Ratgeber und bietet Ihnen eine Übersicht der Vor- und Nachteile, welche eine 3-Wege-Finanzierung mit sich bringt.

3-Wege-Finanzierung: Erklärung des Finanzierungsmodells

Wie funktioniert die Drei-Wege-Finanzierung?
Wie funktioniert die Drei-Wege-Finanzierung?

Die Anschaffung von einem Kraftfahrzeug verursacht hohe Kosten. Vor allem wenn es ein Neuwagen sein soll, müssen Sie häufig Ausgaben im fünfstelligen Bereich einplanen. Hinzu kommen dann die Unterhaltskosten, wenn Sie das Fahrzeug besitzen.

Da nicht jeder eine solche hohe Summe auf einen Schlag aufbringen kann, gibt es unterschiedliche Optionen, einen neuen Wagen zu finanzieren. Eine dieser ist die sogenannte 3-Wege-Finanzierung. Dieses Modell bietet eine hohe Flexibilität.

Sie schließen mit einem Autohändler einen Kreditvertrag für den Wagen ab. Dieser hat in aller Regel erst einmal eine Laufzeit zwischen einem und drei Jahren. Dann leisten Sie eine vorab vereinbarte Anzahlung für das Fahrzeug (manche Händler verzichten auf diese).

Haben Sie den Wagen erhalten, zahlen Sie erst einmal monatliche Raten. Deren Höhe richtet sich bei einer 3-Wege-Finanzierung nach der Laufzeit, dem Zinssatz der Anzahlung (sofern geleistet) und der Höhe der vorab definierten Schlusszahlung.

Sind Sie am Ende der Kreditlaufzeit angekommen, haben Sie dann drei Optionen im Rahmen der 3-Wege-Finanzierung:

  • Sie begleichen die Schlussrate auf einen Schlag.
  • Sie nehmen einen neuen Kredit auf und zahlen weiterhin monatliche Raten (Anschlussfinanzierung).
  • Sie geben das Fahrzeug an den Händler zurück.

Achtung: Wählen Sie bei der 3-Wege-Finanzierung die Rückgabe, muss sich das Fahrzeug in einem einwandfreien Zustand befinden. Sind Kratzer oder andere Beschädigungen, welche über einen üblichen Gebrauch hinausgehen, vorhanden, so müssen Sie mit zusätzlichen Kosten rechnen.

Wann lohnt sich fürs Auto die 3-Wege-Finanzierung? 

Die 3-Wege-Finanzierung punktet mit Flexibilität.
Die 3-Wege-Finanzierung punktet mit Flexibilität.

Es gibt unterschiedliche Nach- und Vorteile der 3-Wege-Finanzierung. Zu letzteren gehört in jedem Fall die hohe Flexibilität, welche dieses Finanzierungsmodell bietet. Zudem sind die Raten meist niedriger als beispielsweise bei einem Autokredit.

Zudem können Sie nach Ablauf der Vertragsdauer entscheiden, ob Sie den Wagen behalten oder zurückgeben möchten. Dieses Modell bietet sich also auch an, wenn Sie nicht sicher sind, ob der Wagen auch wirklich optimal zu Ihren Bedürfnissen passt.

Zu den Nachteilen gehört, dass die Anschlussfinanzierung meist deutlich schlechtere Konditionen hat als der vorherige Kreditvertrag. Das kann den Gesamtpreis der 3-Wege-Finanzierung deutlich in die Höhe treiben. Höhere Kosten können auch auf Sie zukommen, wenn Sie das Fahrzeug zurückgeben und dieses Mängel aufweist. Ob eine 3-Wege-Finanzierung für Sie die richtige Entscheidung ist, hängt immer von der finanziellen Situation ab.  

Andere Finanzierungsmodelle für den Autokauf 

Nachfolgend haben wir Ihnen die Vor- und Nachteile unterschiedlicher Finanzierungsmodelle für ein Auto tabellarisch aufgelistet. Welche Option für Sie die beste ist, hängt immer von Ihren individuellen Umständen und der jeweiligen finanziellen Situation, in welcher Sie sich befinden, ab.

Autokredit

  • Variable Anzahlung
  • Wagen ist zum Ende der Vertrags­laufzeit abbezahlt

Vorteile

  • Feste Raten, keine hohe Schlussrate
  • Zum Ende der Laufzeit gehört Ihnen der Pkw
  • Manche Banken behalten die Zulassungs­bescheinigung Teil II nicht ein

Nachteile

  • Höhere Raten
  • Geringere Flexibilität

Ballon­finan­zierung

  • Meist keine Anzahlung
  • Hohe Schlussrate
  • Wagen ist zum Ende der Vertrags­laufzeit abbezahlt

Vorteile

  • Geringe monatliche Belastung
  • Autofinanzierung ohne Anzahlung möglich
  • Kurze Laufzeit, daher flexibler

Nachteile

  • Hohe Schlussrate
  • Meist höherer Gesamtpreis

Drei-Wege-Finanzierung

  • Variable Anzahlung
  • Drei Wahlmöglichkeiten: Schlussrate zahlen, Schlussrate finanzieren oder Wagen zurückgeben

Vorteile

  • Hohe Flexibilität
  • Geringe Monats­raten

Nachteile

  • Meist schlechtere Konditionen für die Anschlussfinanzierung
  • Mängel am Fahrzeug können bei Rückgabe teuer werden
  • Meist höherer Gesamtpreis

Leasing

  • Variable Anzahlung
  • Pkw wird gemietet
  • Rückgabe am Ende der Laufzeit
  • Übernahme des Autos nur bedingt möglich

Vorteile

  • Hohe Flexibilität
  • Steuerliche Vorteile für Gewerbe­treibende

Nachteile

  • Fahrzeug muss meist zurück­gegeben werden
  • Gerade beim Restwert­leasing sind hohe Folge­kosten möglich
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (28 Bewertungen, Durchschnitt: 4,14 von 5)
Per 3-Wege-Finanzierung zum Traumauto?
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.