Unfallwagen bei einer Versteigerung kaufen – Tipps für die Auktion

Von Autokauf.org, letzte Aktualisierung am: 20. November 2020

Bei einer Versteigerung werden Unfallfahrzeuge oft zu einem günstigen Preis angeboten.

Bei einer Versteigerung werden Unfallfahrzeuge oft zu einem günstigen Preis angeboten.

Bei dem Begriff „Unfallwagen“ denken die meisten Personen vielleicht zunächst an irreparabel beschädigte Fahrzeuge, die nur noch für die Schrottpresse gut sind. Was viele jedoch nicht wissen: Auf Deutschlands Straßen sind viele Pkw unterwegs, die als Unfallfahrzeug gelten, jedoch nicht als solches sofort zu erkennen sind.

In der Regel gilt jedes Auto, welches mehr als geringfügige Schäden oder Schönheitsfehler aufweist, als Unfallwagen. Das gilt auch dann, wenn die Schäden behoben wurden und äußerlich nichts mehr auf einen geschehenen Unfall hinweist. Jedoch muss auch immer der jeweilige Einzelfall betrachtet werden. Die Laufleistung und das Alter des Fahrzeugs können bei der Bewertung eines Schadens von großer Bedeutung sein.

Fahrzeuge, welche in einen Unfall verwickelt wurden, erleiden – je nach Schwere der Schäden – einen großen Wertverlust. Dies führt dazu, dass Sie diese Fahrzeuge oft zum kleinen Preis bekommen können. Sie finden entsprechende Angebote beispielsweise in Kleinanzeigen oder, wenn Sie ein Auto im Internet kaufen möchten, in Autobörsen. Zudem haben Sie die Möglichkeit, einen Unfallwagen bei einer Versteigerung zu erwerben. Weitere Informationen hierzu finden Sie im folgenden Ratgeber.

Unfallautos bei einer Versteigerung erwerben: Für wen lohnt sich das?

Nicht nur Tuner interessieren sich dafür, Unfallwagen bei einer Versteigerung zu erwerben.

Nicht nur Tuner interessieren sich dafür, Unfallwagen bei einer Versteigerung zu erwerben.

Wie bereits einleitend erwähnt, ist es vielen Unfallautos nicht anzusehen, dass sie in der Vergangenheit Schäden davongetragen haben. Wurden die Mängel fachgerecht behoben, spricht nichts dagegen, dass Fahrzeuge noch viele weitere Jahre halten. Wer einen günstigen Gebrauchtwagen kaufen möchte, kann also durchaus fündig werden und einen Unfallwagen bei einer Versteigerung erwerben.

Doch auch schwer beschädigte Autos, die sich nicht so leicht reparieren lassen, finden häufig einen Abnehmer. Hierzu gehören beispielsweise Tuner und Bastler. Zum günstigen Preis können diese bei einer Auktion die Basis für ein eigenes Projekt schaffen und den defekten Gebrauchtwagen wieder aufmöbeln. Oder aber sie schlachten das Fahrzeug aus und nutzen die Ersatzteile für ein anderes Auto.

Auch Schrotthändler haben häufig Interesse daran, Unfallwagen bei einer Versteigerung zu kaufen. Sie sind vor allem darauf aus, an die unbeschädigten Einzelteile des Kfz zu gelangen. Wurde der Pkw ausgeschlachtet, können sich die Ersatzteile oft gewinnbringend verkaufen. Gerade Bastler, die auf ihr Budget achten müssen, kaufen gerne bei Schrotthändlern, da die dort angebotenen Waren um einiges günstiger sind als neue Originalteile.

Unfallfahrzeuge bei einer Versteigerung kaufen – Wie wird der Preis bestimmt?

In der Regel wird zunächst von einem Gutachter bzw. Sachverständigen der Restwert ermittelt. Dieser wird von dem Preis, den der Gebrauchtwagen vor dem Unfall erzielt hätte, abgezogen. Die Differenz ergibt dann den Kaufpreis für den Unfallwagen.

Wo findet die Versteigerung von Unfallwagen statt?

Nicht jedes defekte Fahrzeug muss gleich auf den Schrottplatz. Bei einer Unfallwagen-Versteigerung können Sie ein Schnäppchen machen.

Nicht jedes defekte Fahrzeug muss gleich auf den Schrottplatz. Bei einer Unfallwagen-Versteigerung können Sie ein Schnäppchen machen.

Möchten Sie einen Unfallwagen bei einer Versteigerung erwerben, haben Sie verschiedene Möglichkeiten. Zum einen können Sie an einer Online-Auktion teilnehmen, wie sie etwa von eBay angeboten wird.

Auch spezielle Auktionshäuser bieten in manchen Fällen verunfallte Autos an. Im Internet können Sie sich darüber informieren, welche Auktionshäuser in Ihrer Nähe in der nächsten Zeit interessante Wagen anbieten. Denken Sie daran, dass keine Probefahrt möglich ist.

Zusätzlich können Sie bei Zwangsver­steigerungen oder Auktionen vom Zoll Glück haben. Dort werden manchmal Unfallwagen bei einer Versteigerung angeboten. Mit etwas Glück können Sie hierbei ein echtes Schnäppchen machen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (42 Bewertungen, Durchschnitt: 4,02 von 5)
Unfallwagen bei einer Versteigerung kaufen – Tipps für die Auktion
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.