Sonderkündigungsrecht bei der Kfz-Versicherung: Wann gilt es?

Von Autokauf.org, letzte Aktualisierung am: 31. August 2021

Wollen Sie in Deutschland mit einem Kraftfahrzeug am öffentlichen Straßenverkehr teilnehmen, muss dieses über eine Zulassung verfügen. Deren Ausstellung ist an bestimmte Bedingungen geknüpft.

Eine dieser Voraussetzungen besagt, dass der Wagen über eine Kfz-Haftpflichtversicherung verfügen muss. Dadurch sollen Schäden, welche Sie an Dritten verursachen, abgedeckt sein, sodass die Geschädigten nicht auf den Kosten sitzen bleiben.

Sonderkündigungsrecht bei der Kfz-Versicherung
Gibt es ein Sonderkündigungsrecht bei der Autoversicherung?

Grundsätzlich müssen Sie eine Versicherung bis spätestens einem Monat vor dem Vertragsende kündigen. Andernfalls verlängert sich diese um ein weiteres Jahr. Es gibt allerdings bestimmte Umstände, die dazu führen können, dass Ihnen ein Sonderkündigungsrecht bei der Kfz-Versicherung gewährt wird und Sie den Vertrag schnellstmöglich auflösen können.

In welchen Fällen habe ich bei der Kfz-Versicherung ein Sonderkündigungsrecht?

Sie haben bei der Kfz-Versicherung ein Sonderkündigungsrecht bei einer Beitragserhöhung. Das hängt damit zusammen, dass der Vertrag dann nicht mehr zu den ursprünglich vereinbarten Konditionen besteht. Verstirbt ein Versicherungsnehmer, begründet das hingegen nicht immer ein Sonderkündigungsrecht bei der Kfz-Versicherung. In welchen Fällen eine außerordentliche Kündigung allerdings möglich ist, können Sie hier ausführlich nachlesen.

Wie muss eine Sonderkündigung bei der Kfz-Versicherung aussehen?

Hier finden Sie für die Sonderkündigung der Kfz-Versicherung ein Muster, welches Sie kostenlos herunterladen können. Bedenken Sie jedoch, dass es sich hierbei lediglich um eine Vorlage handelt, welche Sie an die individuellen Umstände Ihres Falls anpassen müssen.

Doch besteht eigentlich auch ein Sonderkündigungsrecht bei der Kfz-Versicherung? Wann können Sie die außerordentliche Kündigung einreichen? Diesen Fragen geht der nachfolgende Ratgeber auf den Grund und informiert Sie umfassend.

Welche Kfz-Versicherungen sind in Deutschland Pflicht? 

Sonderkündigungsrecht bei der Kfz-Versicherung: Eine Frist müssen Sie nicht beachten.
Sonderkündigungsrecht bei der Kfz-Versicherung: Eine Frist müssen Sie nicht beachten.

Bevor wir auf das Sonderkündigungsrecht bei einer Kfz-Versicherung eingehen, wollen wir erst einmal erläutern, welche Versicherungsmodelle es in Deutschland überhaupt gibt und wann Sie verpflichtet sind, eine Autoversicherung abzuschließen.

Wollen Sie mit einem Kraftfahrzeug am öffentlichen Straßenverkehr teilnehmen, müssen Sie für dieses eine Haftpflichtversicherung abschließen. Wie der Name schon vermuten lässt, sind dadurch Schäden abgesichert, die Sie mit Ihrem Kfz an Dritten verursachen.

Der eigene Wagen genießt dadurch allerdings noch keinen Versicherungsschutz. Wenn Sie auch Schäden am eigenen Fahrzeug abdecken wollen, müssen Sie eine der nachfolgenden Versicherungen abschließen:

  • Teilkasko: Durch eine Teilkasko-Versicherung werden vor allem Schäden, welche durch äußere Faktoren am Kfz entstehen können, abgedeckt. Auch ein Wildunfallschaden ist in diesem Versicherungsmodell in aller Regel inkludiert.
  • Vollkasko: Mit diesem Versicherungsmodell genießt Ihr Auto einen rundum Schutz gegen sämtliche (auch selbstverschuldete) Beschädigungen.

Wann können Sie die Versicherung kündigen? 

Die meisten Autoversicherungen werden fristgerecht gekündigt. Grundsätzlich läuft eine Versicherung für ein Kraftfahrzeug immer über den Zeitraum von einem Jahr. Die Kündigungsfrist liegt in aller Regel bei einem Monat vor Vertragsende.

Haben Sie die Kündigung nicht fristgerecht eingereicht, verlängert sich der Vertrag automatisch um ein Jahr. Aus diesem kommen Sie dann nur raus, wenn Sie von einem Sonderkündigungsrecht bei der Kfz-Versicherung Gebrauch machen können.

Wichtig: Die Kündigung der Kfz-Versicherung sollte immer schriftlich bei Ihrem Versicherungspartner eingehen. Verschicken Sie diese per Post, empfiehlt es sich, ein Einschreiben als Versandart zu nutzen. So können Sie im Zweifelsfall den fristgerechten Eingang des Schreibens nachweisen.

Sonderkündigungsrecht bei der Kfz-Versicherung 

Nach einem Unfall besteht ggf. ein Sonderkündigungsrecht bei der Kfz-Versicherung.
Nach einem Unfall besteht ggf. ein Sonderkündigungsrecht bei der Kfz-Versicherung.

Aus einem Versicherungsvertrag herauszukommen ist gar nicht so einfach, wenn dieser sich aufgrund einer verpassten Kündigungsfrist automatisch verlängert hat. Allerdings gibt es ein Sonderkündigungsrecht bei der Kfz-Versicherung.

Nachfolgend haben wir einige Gründe für das Recht auf eine außerordentliche Kündigung der Kfz-Versicherung für Sie aufgelistet:

  • Sonderkündigungsrecht der Kfz-Versicherung bei einer Beitragserhöhung
  • Sonderkündigungsrecht der Kfz-Versicherung nach einem Schaden
  • Sonderkündigungsrecht der Kfz-Versicherung nach dem Verkauf des Fahrzeugs

Gut zu wissen: Verstirbt der Fahrzeughalter, begründet das nicht immer ein Sonderkündigungsrecht bei der Kfz-Versicherung. Diese geht nämlich in aller Regel auf den Erben über. Eine außerordentliche Kündigung ist nur dann möglich, wenn der Fragen noch zu Lebzeiten auf den Erben umgeschrieben wurde.

Was muss ich bei einer Sonderkündigung der Kfz-Versicherung  beachten?

Tritt einer der oben genannten Gründe ein, können Sie bei der Autoversicherung Ihr Sonderkündigungsrecht wahrnehmen. Um eine Kündigung zu erreichen, müssen Sie ein entsprechendes Schreiben an die Versicherung aufsetzen.

Dieses sollten Sie dann postalisch an das Versicherungsunternehmen schicken. In Ihrem Kündigungsschreiben müssen Sie darlegen, warum in Ihrem Fall ein Sonderkündigungsrecht der Kfz-Versicherung besteht. Handelt es sich um einen Verkauf des Fahrzeugs, können Sie zum Beispiel den Kaufvertrag beifügen.

Außerordentliche Kündigung der Kfz-Versicherung: Muster 

Nachfolgend stellen wir Ihnen für die außerordentliche Kündigung der Kfz-Versicherung ein Muster zur Verfügung, welches Sie kostenlos herunterladen können. Bedenken Sie jedoch, dass es sich nur um eine Vorlage handelt, welche Sie an Ihren Fall anpassen müssen.

[Ihre Adresse]

[Adresse der Versicherung]

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit kündige ich meine Versicherung [Versicherungsnummer eintragen] bei Ihnen aufgrund meines Sonderkündigungsrechts so schnell wie möglich, da ich das Fahrzeug verkauft habe. Anbei eine Kopie vom Kaufvertrag. Bitte bestätigen Sie mir den Erhalt dieses Kündigungsschreibens und teilen Sie mir das Ende der Vertragslaufzeit mit.

Mit freundlichen Grüßen

[Unterschrift]
dl-button

Muster: Sonderkündigung der Versicherung (doc)

Muster: Sonderkündigung der Versicherung (pdf)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (31 Bewertungen, Durchschnitt: 4,40 von 5)
Sonderkündigungsrecht bei der Kfz-Versicherung: Wann gilt es?
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.