So können Sie einen Gebrauchtwagen verkaufen

Gebrauchtwagen verkaufen: Privat oder an einen Händler?
Gebrauchtwagen verkaufen: Privat oder an einen Händler?

Irgendwann neigt sich die Beziehung zwischen Fahrzeughalter und seinem Gefährt dem Ende zu. Die Gründe dafür sind vielseitig – von zu hohen Kosten bis hin zu der Anschaffung eines Neuwagens sind alle Szenarien denkbar. Ein Verkauf vom Gebrauchtwagen kann dann angestrebt werden.

Dabei stellt sich zunächst die Frage, wo Sie Ihr gebrauchtes Auto verkaufen möchten. Der Verkauf von Gebrauchtwagen kann sowohl privat als auch an einen Händler erfolgen.

In diesem Ratgeber werden beide Methoden vorgestellt, Sie erfahren, worauf es ankommt, wenn Sie einen Gebrauchtwagen verkaufen und erhalten diesbezüglich wertvolle Tipps.

Gebrauchtwagenverkauf an einen Händler

Steht für Ihren Gebrauchtwagen ein Verkauf an, müssen Sie zunächst entscheiden, an wen Sie verkaufen möchten. Ein recht schneller Weg kann die Veräußerung des Fahrzeugs an einen Autohändler sein.

Dazu können Sie entsprechende Händler in Ihrer Umgebung abfahren und in Erfahrung bringen, ob Interesse besteht und zu welchem Preis Sie den Gebrauchtwagen verkaufen könnten. Generell ist davon auszugehen, dass der Händler einen Preis unter dem Wert des Fahrzeugs anstrebt. Schließlich möchte er bei einem möglichen Weiterverkauf selbst noch einen Gewinn erzielen.

Um den genauen Restwert Ihres gebrauchten Autos in Erfahrung zu bringen, gibt es unterschiedliche Möglichkeiten. Sie können zum Beispiel den Fahrzeugwert online berechnen lassen. Dazu finden sich online zahlreiche Anbieter. Dieser Service ist meist kostenlos, aber nicht zu 100 Prozent genau.

Bei „Schwacke“ können Sie online eine Bewertung durchführen lassen, die auch individuelle Besonderheiten Ihres Fahrzeugs (Ledersitze, Klimaanlage etc.) berücksichtigt. Diese Dienstleistung kostet 7,90 Euro und kann eine gute Orientierung sein.

Eine zuverlässige Angabe über den Gebrauchtwagenwert erhalten Sie, wenn Sie ein Wertgutachten anfertigen lassen. Dieses wird von einem Kfz-Sachverständigen durchgeführt. Dabei wird das Auto vorm Verkauf genau inspiziert und in einem detaillierten Gutachten ausgewertet. Die Kosten hierfür liegen allerdings zwischen 125 – 180 Euro.

Den Gebrauchtwagen an einen Händler zu verkaufen ist eine Möglichkeit, das Fahrzeug schnell loszuwerden. Allerdings können hierbei geringere Gewinne erzielt werden.

Gebrauchtwagen Privatverkauf

Ein Gebrauchtwagenverkauf erfordert in einigen Fällen viel Geduld.
Ein Gebrauchtwagenverkauf erfordert in einigen Fällen viel Geduld.

Der Gebrauchtwagenverkauf von privat an privat ist eine weitere und gleichzeitig sehr beliebte Option, um das alte Auto zu veräußern.

Laut einer Statistik des Kraftfahrt-Bundesamtes (KBA) handelt es sich in circa 90 Prozent der Fälle bei der Autoveräußerung in Deutschland darum, dass Personen einen Gebrauchtwagen privat verkaufen.

Dabei haben Zeitungsannoncen längst ausgedient. Wer heutzutage einen Gebrauchtwagen verkaufen möchte, nutzt das Internet. In den gängigen Portalen kann das Fahrzeug mit nur wenigen Klicks inseriert werden. Folgendes ist in diesem Fall zu beachten:

  • Bevor Sie die Anzeige schalten, sollten Sie das Auto reinigen und optisch schön aufbereiten. Im Anschluss können Sie qualitativ hochwertige Fotos machen, damit Ihr Inserat die potenziellen Käufer anspricht.
  • Suchen Sie alle relevanten Unterlagen zusammen, damit Sie jegliche Angaben für das Kfz möglichst detailreich machen können.
  • Überlegen Sie sich vorab, wie der Kontakt zu den Interessenten ablaufen soll. Dazu ist es üblich eine Telefonnummer oder eine E-Mailadresse zu hinterlassen.
  • Alle Angaben in der Anzeige sollten der Wahrheit entsprechen. Es ist wichtig, dass Sie keine Mängel verschweigen. Sprechen Sie bestehende Schäden offen an, das schafft bei potenziellen Käufern Vertrauen in Sie.

Ist das Inserat online, können die ersten Anfragen eingehen. Besteht gesteigertes Interesse, wird in der Regel ein Termin zur Besichtigung vereinbart. Im Rahmen dessen wird oft eine Probefahrt verlangt. Dieser sollten Sie zustimmen. Lassen Sie sich vorab aber den Führerschein des Interessenten zeigen, um sicher zu gehen, dass dieser auch wirklich eine Fahrerlaubnis besitzt.

Entspricht der Wagen den Erwartungen, beginnen die Preisverhandlungen. Sie sollten vorab eine Schmerzgrenze festlegen, unter der Sie den Gebrauchtwagen nicht verkaufen möchten.

Gebrauchtwagen verkaufen – der Vertrag

Um den Verkauf vom Gebrauchtwagen abzuschließen, wird ein Kaufvertrag aufgesetzt.
Um den Verkauf vom Gebrauchtwagen abzuschließen, wird ein Kaufvertrag aufgesetzt.

Ist ein Preis vereinbart, mit dem beide Seiten einverstanden sind, kann ein Kaufvertrag aufgesetzt werden.

In diesem sind alle Angaben zum Käufer, Verkäufer, dem Fahrzeug, dem Gesamtpreis und der Zahlungsart enthalten. Um sich vor Betrügern zu schützen, ist eine Barzahlung sinnvoll.

Bei einem Gebrauchtwagenverkauf von privat an privat ist außerdem darauf zu achten, dass Sie einen Gewährleistungsausschluss in den Vertrag integrieren. Ist dieser nicht vorhanden, müssen Sie zwei Jahre lang für Mängel am Kfz haften.

Um diese Gewährleistungspflicht zu umgehen, ist eine Formulierung wie „gekauft wie gesehen“ ausreichend. Dies gilt allerdings nur für Mängel, die Sie nicht arglistig verschwiegen haben. In einem solchen Fall kann der Kaufvertrag für nichtig erklärt werden.

Gebrauchtwagenverkauf – nützliche Tipps

Wenn Sie einen Gebrauchtwagen verkaufen (an privat oder einen Händler), sollten Sie folgende Tipps berücksichtigen:

  • Bringen Sie vorab durch eine Autobewertung den Wert des Fahrzeugs in Erfahrung.
  • Inserieren Sie den Wagen auf möglichst vielen unterschiedlichen Portalen, um eine größere Reichweite zu erzielen.
  • Lassen Sie sich vor einer Probefahrt unbedingt den Führerschein des Interessenten zeigen.
  • Fügen Sie in den Kaufvertrag eine Klausel zum Gewährleistungsausschluss ein.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (29 Bewertungen, Durchschnitt: 4,40 von 5)
Loading...

4 Gedanken zu „So können Sie einen Gebrauchtwagen verkaufen

  1. Mia

    Die Tipps zum Gebrauchtwagenverkauf haben wir gut geholfen meinen alten Ford zu verkaufen. Obwohl es ein Diesel war , habe ich dafür einen Abnehmer gefunden. Es sollte mehr solcher interessanten Inhalte geben.

    Antworten
  2. Laura H.

    Ein Freund von mir möchte gerne das Auto seines Vaters verkaufen, aber weiß nicht, was er beachten soll beim Kaufvertrag und was er am besten in einer Anzeige schreiben soll. Sehr gute Idee, erstmal die Führerschein des Interessenten gezeigt zu bekommen. Ich finde auch sehr gut, eine Klausel zum Gewährleistungsausschluss einzufügen. Danke für die Ratschläge.

    Antworten
  3. Lisa

    Danke für die guten Informationen zu Kaufverträgen. Bei großen Beträgen lohnt es sich schon einen Profi den Vertrag aufsetzen zu lassen. So ist man auf der sicheren Seite.

    Antworten
  4. Laura H.

    Vielen Dank für die sehr hilfreichen Infos zum Thema Gebrauchtwagen verkaufen. Ich interessiere mich für eine Autobewertung, weil ich einen Gebrauchtwagen verkaufen möchte. Ich habe noch nie einen Kaufvertrag ausgefüllt und habe deswegen die Tipps sehr nützlich gefunden.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.