Autofinanzierung – Tipps für das Traumauto auf Raten

Was für Finanzierungsmöglichkeiten gibt es eigentlich? Die Kategorie „Autofinanzierung“ auf autokauf.org bietet Ihnen einen Überblick und weitere Informationen zu diesem Thema.

Die wichtigsten Kategorien im Überblick

Autobank Autokredit ohne Schufa Neuwagenfinanzierung Oldtimerfinanzierung
Mit unseren Tipps finden Sie die beste Autofinanzierung.

Mit unseren Tipps finden Sie die beste Autofinanzierung.

Ein Auto gehört für die meisten Deutschen wie selbstverständlich zum Leben dazu. Wir legen damit unseren Weg zur Arbeit zurück, erledigen unsere Einkäufe oder fahren damit in den Urlaub. Für viele stellt der eigene Wagen auch ein Statussymbol dar oder ist ein zeitaufwendiges Hobby.

Doch so unterschiedlich die Bedürfnisse auch sind, eines eint alle Besitzer eines Pkw: Der Kauf ist meist mit hohen Kosten verbunden.

Nutzen Sie jetzt unseren Autokredit-Vergleich

Nur wenige verfügen über die nötigen finanziellen Reserven, um den Neu- oder Gebrauchtwagenkauf sofort bar zu bezahlen.

Laut einer Studie des Arbeitskreises Autobanken (AKA) und des Marktforschungsinstitutes Puls aus dem Jahr 2016 wurden rund drei Viertel aller neuzugelassenen Fahrzeuge in Deutschland finanziert.

Die verschiedenen Banken machen sich dies zu Nutze und locken mit vielen verschiedenen attraktiven Angeboten zur Autofinanzierung. Sich auf dem Markt zurechtzufinden, kann ein schwieriges Unterfangen darstellen. Welche Arten der Kfz-Finanzierung gibt es überhaupt? Was ist ein Autokredit? Wie können Sie Ihr Auto möglichst günstig finanzieren? Was ist eine 0%-Autofinanzierung?

Diese und weitere Fragen sollen im folgenden Ratgeber beantwortet werden, damit Sie gut informiert die Entscheidung für die richtige Autofinanzierung treffen können.

Erste Überlegungen zur Autofinanzierung

Bevor Sie Ihr Auto finanzieren, sollten Sie ausrechnen, wie viel Geld Sie monatlich ausgeben können.

Bevor Sie Ihr Auto finanzieren, sollten Sie ausrechnen, wie viel Geld Sie monatlich ausgeben können.

Bevor Sie sich für eine Form der Fahrzeugfinanzierung entscheiden, sollten Sie sich zunächst einen Überblick darüber verschaffen, wie viel Geld Sie im Monat hierfür aufbringen können.

Haben Sie ein monatliches Limit festgelegt, fallen vielleicht schon einige Finanzierungsmöglichkeiten heraus. Diese Eingrenzung macht es Ihnen dann einfacher, im weiteren Verlauf einen Vergleich zwischen den Angeboten anzustellen und eine günstige Autofinanzierung für Sie zu finden.

Camping hat sein verstaubtes Image abgelegt und erlebt wieder einen Boom. Der Kauf eines Wohnwagens oder Wohnmobils stellt jedoch häufig eine große Investition dar. Um Ihren Traumurlaub möglich zu machen, können Sie Angebote zur Wohnmobil- oder Wohnwagen-Finanzierung nutzen.

Wie viel Geld können Sie für die Finanzierung beim Autokauf erübrigen?

Um herauszufinden, wie viel Geld Sie für eine Autofinanzierung ausgeben können, sollten Sie zunächst eine Übersicht über Ihre monatlichen Ein- und Ausgaben erstellen. Kalkulieren Sie hier nicht zu knapp und rechnen Sie einen Puffer für unvorhergesehene Ausgaben ein – zum Beispiel wenn die Waschmaschine kaputt geht und ersetzt werden muss.

Denken Sie außerdem an die Folgekosten, die entstehen, wenn Sie ein Auto kaufen. Zunächst fallen natürlich Gebühren für die Zulassung des Fahrzeugs an.

Folgende Kosten kommen außerdem auf Sie zu:

  • Autoversicherung: Die Kosten richten sich unter anderem danach, für welche Art von Versicherung (Haftpflicht, Teil- oder Vollkasko) Sie sich entscheiden. Weitere preisbestimmende Faktoren sind beispielsweise das Versicherungsunternehmen an sich, Ihre Schadenfreiheitsklasse und das zu versichernde Fahrzeug.
  • Kfz-Steuer: Hier sind der Motor und der Hubraum des Pkw, dessen Schadstoffklasse und der Kohlendioxidausstoß wichtige Einflussgrößen.
  • Kraftstoffkosten: Hier sollten Sie schätzen, wie viele Kilometer Sie durchschnittlich zurücklegen werden. Ein wichtiger Faktor ist hier natürlich, welche Art von Kraftstoff Ihr Kfz benötigt und wie hoch dessen Verbrauch ist.
  • Wartung und Reparaturen: In regelmäßigen Abständen müssen alle Fahrzeuge zur Wartung. Gerade bei älteren Gebrauchtwagen müssen Sie auch mit teureren Reparaturen rechnen.
  • Regelmäßige Hauptuntersuchung: In Deutschland dürfen keine Fahrzeuge mit Sicherheitsmängeln am Straßenverkehr teilnehmen. Aus diesem Grund gibt es die Hauptuntersuchung – umgangssprachlich auch TÜV genannt. Neuwagen müssen nach 36 Monaten zum ersten Mal zum Check, danach – wie alle anderen Pkw auch – alle 24 Monate.
  • Unter Umständen Kosten für einen Stellplatz: Gerade wenn Sie in einer Großstadt leben, sind Sie häufig mit einem Mangel an Parkplätzen konfrontiert. Ein eigener Stellplatz ist äußerst praktisch, kann aber teuer werden.

Nutzen Sie jetzt unseren Autokredit-Vergleich

Automobilhersteller und Banken locken häufig mit anscheinend günstigen Finanzierungsmöglichkeiten für Pkw, die nur für kurze Zeit angeboten werden. Treffen Sie hier keine voreiligen Entscheidungen. Bedenken Sie, dass Sie für mehrere Jahre finanziell gebunden sein werden. Nicht selten landen Autokäufer in einer Schuldenfalle, weil Sie zu knapp kalkuliert haben.

Ein wichtiger Punkt: Der Kaufpreis des Autos

Nicht nur für Autos gibt es Angebote, Sie können beispielsweise auch ein Quad finanzieren.

Nicht nur für Autos gibt es Angebote, Sie können beispielsweise auch ein Quad finanzieren.

Ein weiterer, nicht zu vernachlässigender Punkt ist der Kaufpreis des Autos. Auch wenn eine Autofinanzierung auf den ersten Blick günstig erscheinen mag, so müssen Sie doch den gesamten Preis inklusive anfallender Zinsen begleichen.

Überlegen Sie sich also genau, ob Sie einen teureren Neuwagen finanzieren möchten oder doch auf einen günstigeren Gebrauchtwagen setzen. Diesen können Sie zu gleichen Konditionen schneller abbezahlen, womit Sie finanziell nur über einen kürzeren Zeitraum gebunden sind.

Die Finanzierung von Gebrauchtwagen wird immer beliebter. Nahezu alle Finanzdienstleister bieten für diesen Geschäftszweig Angebote an. Und auch andere Fahrzeuge können Sie auf Raten kaufen. So gibt es beispielsweise Möglichkeiten der Quad- oder Motorrad-Finanzierung.

Wo bekommen Sie Finanzierungsangebote für das Auto?

Möchten Sie für den Autokauf eine Finanzierung abschließen, können Sie dies bei verschiedenen Finanzdienstleistern tun. Zu diesen gehören Ihre Hausbank, Direktbanken im Internet und die Autobanken.

Autobank – Gute Konditionen durch den direkten Kontakt zum Hersteller

Findet der Gebraucht- oder Neuwagenkauf beim Händler statt, wird Ihnen meist eine Autofinanzierung durch die Autobank des jeweiligen Herstellers angeboten. Bei dieser Art von Banken handelt es sich um Finanzdienstleister, die wirtschaftlich mit einem Automobilhersteller verbunden sind.

Autobanken stellen das Bindeglied zwischen Hersteller, Händler und Kunde dar. Durch die direkte Verbindung zum Automobilhersteller können häufig besonders günstige Konditionen angeboten werden.

Diese haben nämlich ein großes Interesse daran, neue Kunden zu gewinnen. Zur Schaffung eines Kaufanreizes werden deshalb entweder hohe Rabatte auf den Kaufpreis oder niedrige Zinsen für die Finanzierung beim Autokauf gewährt.

Eine der größten Autobanken Deutschlands ist die Volkswagen Bank. Diese vertritt die Marken VW, Audi, Seat und Skoda. Weitere wichtige Autobanken sind unter anderem die BMW Bank (BMW und Mini) und die Mercedes-Benz Bank (Mercedes und Smart). Mittlerweile bieten viele Autobanken ein breiteres Produktportfolio an. Sie können dort nun auch ein Girokonto eröffnen oder eine Kreditkarte beantragen.

Hausbank – Persönliche Beratung direkt vor Ort

Bei der Bank können Sie einen Ratenkredit zur Pkw-Finanzierung abschließen.

Bei der Bank können Sie einen Ratenkredit zur Pkw-Finanzierung abschließen.

Ihre Hausbank erreichen Sie persönlich und einfach vor Ort. Im Gespräch können Sie eine ausführliche Beratung erwarten und alle offenen Fragen zum Thema Autofinanzierung direkt ansprechen. Dafür sind Sie jedoch an die Geschäftszeiten der Bank gebunden.

Häufig können Sie bei Ihrer Hausbank gute Konditionen für einen Autokreditkredit individuell aushandeln. Dies ist vor allem dann der Fall, wenn Sie schon lange Kunde der Bank und in der Vergangenheit bei der Bezahlung von Kreditraten nicht negativ aufgefallen sind.

Sollten Sie eine monatliche Rate einmal nicht fristgerecht zahlen können, sind die Hausbanken häufig auch kulanter als andere Finanzdienstleister.

Direktbank – Bequem und rund um die Uhr im Internet

Legen Sie weniger Wert auf eine persönliche Beratung, können Sie die Pkw-Finanzierung auch bei einer der vielen Direktbanken abschließen. Diese erreichen Sie rund um die Uhr im Internet. Nötige Formulare können Sie herunterladen und sofort ausdrucken, für weitere Informationen besteht die Möglichkeit, per E-Mail oder telefonisch Kontakt aufzunehmen.

Nutzen Sie jetzt unseren Autokredit-Vergleich

Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass Sie die Angebote verschiedener Direktbanken bequem und einfach online gegenüberstellen und sich im Vergleich anzeigen lassen können. Spezielle Rechner sind dazu in der Lage, die anfallenden Raten für die Autofinanzierung zu berechnen – ein großer Vorteil gegenüber den Hausbanken. Dort können Sie perfekt auf Sie zugeschnittene Konditionen nämlich nur im Beratungsgespräch feststellen lassen.

Insgesamt bieten Direktbanken häufig niedrigere Zinsen als Hausbanken. Dafür sind die Möglichkeiten, die Konditionen individuell auszuhandeln, eingeschränkter.

Sowohl bei der Direkt- als auch bei der Hausbank müssen Sie zunächst den Kaufpreis des Neu- oder Gebrauchtwagens mit dem Verkäufer aushandeln. Dieser wird benötigt, damit die Vertragskonditionen festgelegt werden können. Bei der Autobank entfällt das Handeln meist, hier bekommen Sie meist von Vornherein einen guten Preis. Dafür können die Zinsen höher ausfallen.

Aus diesem Grund sollten Sie nicht nur die monatlichen Raten vergleichen, sondern vor allem den Gesamtpreis, der sich unter anderem aus dem Kaufpreis und den anfallenden Zinsen berechnet. Nur so finden Sie die beste Neu- oder Gebrauchtwagenfinanzierung.

Autokauf: Möglichkeiten der Finanzierung

Nicht nur für Neuwagen wird eine Finanzierung angeboten.

Nicht nur für Neuwagen wird eine Finanzierung angeboten.

Es werden verschiedene Möglichkeiten angeboten, um Autos zu finanzieren. Diese unterscheiden sich unter anderem in der Höhe der monatlichen Raten, wie hoch die Anzahlung ausfällt, ob sie eine Schlussrate fordern und wie flexibel sie sind.

Welche Art der Autofinanzierung die richtige für Sie ist, sollten Sie nicht nur von der Höhe der Rate abhängig machen. Bei der Entscheidung sollten Sie immer auch Ihre persönliche Situation und speziellen Bedürfnisse im Blick haben.

In der folgenden Tabelle finden Sie kurz und knapp zusammengefasst, wie sich die verschiedenen Arten der Autofinanzierung voneinander unterscheiden und welche Vor- bzw. Nachteile diese jeweils bieten.

 
Eigenschaften
Vorteile
Nachteile
Autokredit
  • Variable Anzahlung
  • Wagen ist zum Ende der Vertragslaufzeit abbezahlt
  • Feste Raten, keine hohe Schlussrate
  • Zum Ende der Laufzeit gehört Ihnen der Pkw
  • Manche Banken behalten die Zulassungsbescheinigung Teil II nicht ein
  • Höhere Raten
  • Geringere Flexibilität
Ballonfinanzierung
  • Meist keine Anzahlung
  • Hohe Schlussrate
  • Wagen ist zum Ende der Vertragslaufzeit abbezahlt
  • Geringe monatliche Belastung
  • Autofinanzierung ohne Anzahlung möglich
  • Kurze Laufzeit, daher flexibler
  • Hohe Schlussrate
  • Meist höherer Gesamtpreis

Drei-Wege-Finanzierung
  • Variable Anzahlung
  • Drei Wahlmöglichkeiten: Schlussrate zahlen, Schlussrate finanzieren oder Wagen zurückgeben
  • Hohe Flexibilität
  • Geringe Monatsraten
  • Meist schlechtere Konditionen für die Anschlussfinanzierung
  • Mängel am Fahrzeug können bei Rückgabe teuer werden
  • Meist höherer Gesamtpreis
Leasing
  • Variable Anzahlung
  • Pkw wird gemietet
  • Rückgabe am Ende der Laufzeit
  • Übernahme des Autos nur bedingt möglich
  • Hohe Flexibilität
  • Steuerliche Vorteile für Gewerbetreibende
  • Fahrzeug muss meist zurückgegeben werden
  • Gerade beim Restwertleasing sind hohe Folgekosten möglich

Ratenkredit – Feste monatliche Rate

Mit Hilfe der Fahrzeugfinanzierung kann der Wunsch vom Traumauto wahr werden.

Mit Hilfe der Fahrzeugfinanzierung kann der Wunsch vom Traumauto wahr werden.

Beim klassischen Autokredit zahlen Sie den Kaufpreis des Wagens über einen vertraglich festgelegten Zeitraum ab. Hierzu begleichen Sie feste monatliche Raten. Deren Höhe hängt von verschiedenen Faktoren ab:

  • Höhe der Anzahlung: Je höher die Anzahlung, desto günstiger sind die Raten für den Autokredit.
  • Vertragslaufzeit: Je länger die Laufzeit des Kreditvertrages, desto günstiger fallen die Monatsraten aus.
  • Kaufpreis des Autos: Je günstiger das Auto, desto geringer sind die Monatsraten.

Zum Ende der Vertragslaufzeit, wenn Sie den kompletten Betrag abbezahlt haben, geht das Fahrzeug dann in Ihren Besitz über. Sollte die Bank die Zulassungsbescheinigung Teil II (Fahrzeugbrief) einbehalten haben, wird Ihnen diese nun ausgehändigt.

Wer behält den Fahrzeugbrief?

Nur wer im Besitz der Zulassungsbescheinigung Teil II (ehemals Fahrzeugbrief) ist, kann das Fahrzeug verkaufen. Dies kann beispielsweise nötig werden, wenn Sie nicht mehr dazu in der Lage sind, den Kredit zu begleichen.

Viele Geldinstitute behalten dieses wichtige Dokument jedoch als Sicherheit bei der Autofinanzierung ein und geben es erst heraus, wenn der Pkw komplett abbezahlt ist. So kann die Bank im Falle von ausbleibenden Zahlungen durch den Kreditnehmer das Auto verkaufen und dieses Geld dann dafür verwenden, um dessen Schulden abzuzahlen.

Die Verbraucherzentrale NRW führte im Dezember 2015 eine Umfrage zu diesem Thema bei elf Geldinstituten durch. Eine Bank verweigerte hierbei die Angabe von Informationen.

Von den übrigen elf befragten Banken behielten acht den Fahrzeugbrief ein. Lediglich zwei von diesen waren dazu bereit, den Brief im Falle des Verkaufs des Pkw vor Laufzeitende und vor Tilgung der Schuld an den Kreditnehmer auszuhändigen.

Vier Geldinstitute forderten die Zulassungsbescheinigung Teil II nicht ein. Teilweise sollte jedoch eine Kopie des Kaufvertrags zugesendet werden. Bei einer der vier Banken musste außerdem eine sogenannte „Sicherheitsübereignung“ unterzeichnet sowie eine Kopie des Fahrzeugbriefs eingereicht werden.

Viele Autobanken bieten für Ihr neues Auto eine 0%-Finanzierung an. Dies sind häufig aber Lockangebote, die zu gut klingen, um wahr zu sein. Zwar zahlen Sie keine Zinsen für den Kredit, damit die Hersteller und Verkäufer trotzdem daran verdienen, sind meist versteckte Kosten enthalten. Der Kaufpreis des Wagens wird außerdem besonders hoch angesetzt. Im Gegensatz zum klassischen Ratenkredit, bei dem Sie oft hohe Rabatte auf den Kaufpreis aushandeln können, kommen hier unter Berücksichtigung aller Faktoren meist mehr Kosten auf Sie zu.

Ballonfinanzierung für das Auto – Denken Sie an die Schlussrate!

Ein Auto zu finanzieren, ohne eine Anzahlung zu leisten, ist möglich.

Ein Auto zu finanzieren, ohne eine Anzahlung zu leisten, ist möglich.

Bei der Ballonfinanzierung handelt es sich um eine Form der Autofinanzierung mit Schlussrate und wird deshalb häufig auch als Schlussratenkredit bezeichnet. Dieser Kredit besteht aus folgenden Bestandteilen:

  • Eine flexible Anzahlung: Je höher die Summe der Anzahlung ausfällt, desto niedriger werden die Kosten, die für die monatlichen Raten anfallen. Manche Banken bieten auch eine Finanzierung für das Auto ohne Anzahlung an.
  • Niedrige Monatsraten: Ein Vorteil dieser Art der Autofinanzierung ist die geringe monatliche Belastung.
  • Eine hohe Schlussrate: Die niedrigen Raten kommen zustande, da Sie am Ende der Laufzeit des Kredites eine hohe Abschlussrate begleichen müssen.

Mit Zahlung der Schlussrate werden Sie schließlich Besitzer des Wagens. Hat die Bank die Zulassungsbescheinigung Teil II als Sicherheit einbehalten, wird Ihnen diese dann ausgehändigt.

Nutzen Sie jetzt unseren Autokredit-Vergleich

Sie sollten allerdings schon im Vorhinein wissen, wie Sie bei der Ballonfinanzierung die abschließende Rate bezahlen können. Entweder Sie verfügen schon über ein ausreichendes finanzielles Polster oder müssen sich ein solches ansparen.

Dies ist aber vor allem für Geringverdiener schwierig – und gerade für diese Gruppe erscheint diese Art der Autofinanzierung auf Grund der niedrigen monatlichen Belastung attraktiv.

Tipp!
Lassen Sie sich bei der Ballonfinanzierung für das Auto nicht von den niedrigen Monatsraten blenden. Diesen Kredit sollten Sie nur wählen, wenn Sie dazu in der Lage sind, während der Laufzeit genug finanzielle Reserven zu bilden, um die Schlussrate zu bezahlen. Ansonsten müssen Sie eine Anschlussfinanzierung abschließen, die meist über schlechtere Konditionen verfügt.

Drei-Wege-Finanzierung – Flexibilität für Unentschlossene

Ohne Zinsen zum Auto: Die 0%-Finanzierung verspricht das. Lassen Sie sich jedoch gut beraten.

Ohne Zinsen zum Auto: Die 0%-Finanzierung verspricht das. Lassen Sie sich jedoch gut beraten.

Die Drei-Wege-Finanzierung lohnt sich vor allem für Unentschlossene, da Sie dem Kreditnehmer eine größtmögliche Flexibilität bietet.

Hier können Sie bis kurz vor Ablauf des Vertrages entscheiden, wie Sie weiter vorgehen möchten.

Sie gleicht zunächst grundsätzlich der Ballonfinanzierung. Nach einer in der Höhe variablen Anzahlung begleichen Sie niedrige monatliche Raten.

Läuft der Ratenkredit aus, haben Sie folgende drei Wahlmöglichkeiten:

  1. Sie bezahlen die Schlussrate: Hierbei handelt es sich um die klassische Ballonfinanzierung. Haben Sie ausreichend finanzielle Reserven gebildet, können Sie die Schlussrate begleichen und das Auto gehört schließlich Ihnen.
  2. Sie schließen eine Anschlussfinanzierung ab: Können oder möchten Sie die Schlussrate nicht bezahlen, ist der fällige Geldbetrag durch einen neuen Kredit abzuzahlen. Die Konditionen für die Anschlussfinanzierung sind jedoch in vielen Fällen deutlich schlechter als für den ursprünglichen Autokredit. Ein weiterer Nachteil besteht darin, dass das Fahrzeug weiterhin nicht Ihnen gehört, sondern zunächst im Besitz der Bank verbleibt.
  3. Sie geben das Auto an den Händler zurück: Eine weitere Option, wenn Sie die Schlussrate nicht bezahlen möchten, besteht darin, den Pkw an den Verkäufer zurückzugeben. Im Vertrag wird für diese Option im Vorhinein ein Rückkaufpreis festgelegt. Ob dieser jedoch vollständig verrechnet wird, kann erst nach einer Begutachtung des Fahrzeugs festgestellt werden.

Diese Form der Autofinanzierung ist demnach höchst flexibel. Sie müssen bei Abschluss des Vertrages noch nicht wissen, ob Sie das Auto behalten möchten, ob Sie die Schlussrate bezahlen können oder ob Sie das Auto überhaupt behalten möchten, wenn die Vertragslaufzeit endet.

Allerdings können gerade bei der dritten Option, also der Rückgabe des Fahrzeugs, große Extrakosten auf Sie zukommen. Zwar wird im Vertrag ein Rückkaufswert festgelegt, dieser wird jedoch mit dem tatsächlichen Restwert am Ende der Kreditlaufzeit verglichen. Zu diesem Zweck wird eine Begutachtung durchgeführt.

Sind Mängel am Pkw festzustellen oder haben Sie mehr Kilometer zurückgelegt, als vertraglich vereinbart waren, wird der Restwert niedriger angesetzt. Die Differenz müssen Sie dann bezahlen und das kann teuer werden. Sie sollten also stets pfleglich mit dem Auto umgehen.

Den Vertrag für den Autokredit sollten Sie grundsätzlich aufmerksam lesen – gerade auch das Kleingedruckte. Ansonsten können Sie versteckte Kosten übersehen und werden negativ überrascht. Vor allem, wenn Sie den Pkw zurückgeben möchten und dieser über Mängel verfügt, können teure Nachzahlungen auf Sie zukommen.

Leasing oder Finanzierung – Was sind die Unterschiede?

Auto leasen oder kaufen? Bei der Entscheidung sind verschiedene Faktoren zu berücksichtigen.

Auto leasen oder kaufen? Bei der Entscheidung sind verschiedene Faktoren zu berücksichtigen.

Immer beliebter wird auch das Leasing von Fahrzeugen. Wie können Sie aber entscheiden, ob Sie ein Auto leasen oder finanzieren sollen?

Grundsätzlich lässt sich sagen, dass beim Leasing nicht der Kauf des Wagens im Vordergrund steht. Vielmehr mieten Sie das Auto für einen festgelegten Zeitraum. Während dieser Zeit zahlen Sie feste monatliche Raten, mit denen Sie das Nutzungsrecht am Fahrzeug erwerben.

Ob Sie ein Auto kaufen oder leasen möchten, hängt also von Ihren persönlichen Präferenzen ab. Sind Sie sich sicher, dass Sie das Auto am Ende der Laufzeit übernehmen möchten, sind die anderen Formen der Autofinanzierung besser für Sie geeignet.

Manchmal besteht auch beim Leasing die Möglichkeit, dass Sie das Fahrzeug schlussendlich kaufen können. Dies muss jedoch im Vorhinein im Vertrag festgelegt werden.

Beim Leasing wird zwischen zwei verschiedenen Optionen unterschieden, welche im Folgenden näher erläutert werden.

Kilometerleasing

Beim Kilometerleasing wird im Vertrag festgelegt, wie viele Kilometer Sie mit dem betreffenden Fahrzeug während der Laufzeit zurücklegen dürfen.

Wenn Sie das Auto an den Händler zurückgeben, wird dann die tatsächliche Laufleistung überprüft. Liegt diese unter der vertraglich festgelegten Grenze, wird Ihnen in vielen Fällen Geld erstattet. Sollten Sie jedoch mehr Kilometer zurückgelegt haben als angedacht, müssen Sie mit Nachzahlungen rechnen.

Diese werden mit Hilfe des Mehrkilometersatzes berechnet. Wie viele Euro fällig werden, können Sie immer dem Leasingvertrag entnehmen.

Für wen lohnt sich Leasing?
Autoleasing lohnt sich vor allem für Selbstständige und Freiberufler. Diese profitieren nämlich davon, dass sie die anfallenden Kosten in voller Höhe steuerlich absetzen können. Doch auch für Privatpersonen kann das Leasing eine lohnenswerte Option darstellen. Gerade wenn Sie viel Wert darauf legen, Ihren fahrbaren Untersatz in möglichst kurzen Abständen zu wechseln, da Ihnen ein hochmodernes und neuwertiges Fahrzeug wichtig ist, kann sich das Mieten eines Autos für Sie lohnen. Unter Umständen lassen sich hier im Vergleich zum Autokredit viele Euro sparen.

Restwertleasing

Wenn Sie zwischen Leasing oder Finanzierung entscheiden müssen, denken Sie daran, dass  bei Ersterem am Ende der Restwert festgestellt wird.

Wenn Sie zwischen Leasing oder Finanzierung entscheiden müssen, denken Sie daran, dass bei Ersterem am Ende der Restwert festgestellt wird.

Beim Restwertleasing wird vor Vertragsabschluss geschätzt, wie viel Geld der Wagen noch wert sein wird, wenn Sie ihn am Ende der Laufzeit zurückgeben. Dieser Betrag wird im Vertrag festgesetzt. Geben Sie den Pkw zurück, wird anschließend der tatsächliche Restwert im Rahmen eines Wertgutachtens ermittelt.

Liegt der Restwert unter dem vorher geschätzten Betrag, werden Nachzahlungen fällig. Diese können sehr teuer werden, weshalb Sie stets pfleglich mit dem Fahrzeug umgehen sollten.

Vor dem Restwertleasing wird häufig gewarnt, da es weniger transparent ist als das Kilometerleasing.

Fazit

Bei dem großen Angebot auf dem Finanzmarkt kann es schwer fallen, die beste und günstigste Autofinanzierung zu finden.

Der wichtigste Grundsatz lautet: Nehmen Sie sich Zeit und übereilen Sie Ihre Entscheidung nicht.

Nutzen Sie das Internet. Mit Hilfe von speziellen Rechnern können Sie die Kosten für die Autofinanzierung im Vergleich betrachten und gute Angebote herausfiltern.

Nutzen Sie jetzt unseren Autokredit-Vergleich

Wenn Sie die perfekte Autofinanzierung finden möchten, sollten Sie Ihre Wahl aber nicht nur von den Monatsraten abhängig machen. Bedenken Sie außerdem folgende Faktoren:

  • der eigentliche Kaufpreis des Fahrzeugs
  • die anfallenden Zinsen für den Kredit
  • Höhe der Anzahlung
  • unter Umständen die Höhe der Schlussrate

Nur wenn Sie all diese Kostenpunkte in Ihre Berechnung einbeziehen, können Sie herausfinden, welche Finanzierung für Ihr Auto die günstigste ist.

Nicht vergessen: Wer einen Vergleich anstellt, kann viele Euro sparen!
Sie sollten sich nicht von Anfang an auf eine Art der Autofinanzierung oder einen Anbieter festlegen. Im Internet werden Finanzierungsrechner zum Thema Auto angeboten, wo Sie bequem und einfach die grundlegenden Daten eingeben können. Die besten Angebote zur Autofinanzierung werden vom Rechner erfasst und übersichtlich für Sie aufgelistet. So haben Sie den besten Überblick, wo Sie die günstigsten Konditionen erwarten können. Verweisen Sie auch bei Anfrage bei Ihrer Hausbank oder der Autobank auf die so gefundenen Konditionen. Unter Umständen kommen diese Ihnen dann entgegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.